Beach-Volleyballer im Landesfinale!

Ungeschlagen erreichte die Mannschaft  der HAK-Korneuburg den Einzug ins Landesfinale im Beach-Volleyball. Die Gegner, AHS-Korneuburg, BORG Deutsch Wagram und AHS Klosterneuburg, wurden nahezu ohne Satzverlust besiegt. Eine Mannschaft besteht aus je einem Team von 2 Spielern, weiblich, männlich und mixed. Alle Teams konnten ihre Spiele gewinnen und somit einen souveränen Eindruck hinterlassen!

ECDL-Prüfungen erfolgreich absolviert – Vier ECDL-Advanced-Experten in der 3b

Von 57 ECDL-Advanced-Prüfungen erledigten Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Jahrgänge beachtliche 52 Module positiv. Alle Teilprüfungen des ECDL-Standard wurden ebenfalls positiv absolviert.

Exkursion zum Kompetenzzentrum der Raiffeisenbank Korneuburg

Am 18.5.2015 besuchten wir, die Klasse 1C, das Kompetenzzentrum der Raiffeisenbank Korneuburg.  

Die Post bringt allen was — Exkursion der 2a

Am 4. Mai 2015 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 2A in Begleitung von Frau Professor Köllner das Briefzentrum der Post in Wien im 23. Bezirk, welches das zweitgrößte in Europa ist und eines von 25 weltweit.

Bonjour de Nice!

Die Klasse 4C der BHAK Korneuburg veranstaltete im Zuge des Französisch Unterrichts von 11. – 17. April eine Sprachreise nach Nizza.  Der Zweck dieser Reise ist es, das im Sprachunterricht gelernte anzuwenden und das Sprachverständnis zu verbessern.

Projektpräsentationen der IT-Gruppe 4b - sehr gelungen!

Am Mittwoch, den 29. April 2015, fanden in der Aula die Projektpräsentationen der Ausbildungsschwerpunktgruppe Informationstechnologie der 4BK statt. Gezeigt wurde ein abwechslungsreiches Programm:

Frauenpower in der BHAK Korneuburg

Die richtige Lauftechnik kann Berge versetzen – diese Erkenntnis bekamen die Schülerinnen der BHAK Korneuburg am Freitag, dem 24. April 2015 anschaulich von Podologen Matthias Raeke vermittelt.

Unsere unvergessliche Sprachreise nach Italien

Am Samstag, dem 11. April 2015 startete für uns, die 4Bk, der Flug in eine interessante und abwechslungsreiche Sprachwoche in die Toskana. In der idyllischen Kleinstadt Figline waren wir eine Woche lang bei Gastfamilien untergebracht. Bei diesem einwöchigen Aufenthalt lernten wir nicht nur intensiver die italienische Sprache, sondern auch näher die Kultur und die Küche Italiens kennen. 
 
Inhalt abgleichen